Zum Inhalt

Häufig gestellte Fragen

Um die normale Entwicklung zu erforschen, beobachten wir das Verhalten gesunder Babys und Kinder im Alter von 5 Monaten bis 8 Jahren. Dazu zeichnen wir mit Video auf, wie sich Kinder in bestimmten Situationen verhalten, z.B. wohin sie schauen oder wie sie mit dem Spielzeug hantieren. Durch ihr Verhalten zeigen uns die Kinder, wie sie diese Situation wahrnehmen und einschätzen. Außerdem bitten wir in manchen Studien, Eltern ihr Kind mit Hilfe eines Fragebogens einzuschätzen.

Die Studien umfassen meistens einen Termin (Dauer ca. 1 Stunde). Jede Studie beginnt mit einer Kennenlernphase bei dem sich Ihr Kind mit den Mitarbeitern und dem Raum vertraut machen kann. Nach Beendigung der Studie werden während der Studie entstandene Fragen beantwortet, Ihr Kind erhält seine Urkunde und das Geschenk und die Eltern erhalten die Aufwandsentschädigung.

Durch Ihre Teilnahme unterstützen Sie die Erforschung der kindlichen Entwicklung. Sie erhalten außerdem eine Aufwandsentschädigung von 5 Euro pro Studie. Ihr Baby bekommt eine Urkunde und eine kleines Geschenk. Am Ende des Folgejahres erhalten Sie einen Bericht über das Gesamtergebnis der Studie. In unseren kindgerecht gestalteten Räumen bieten wir auch eine Betreuung an, wenn Sie ältere Geschwister mitbringen.

Die Studien finden an der TU Dortmund in der Emil-Figge-Straße 50 statt. Wir haben Ihnen je nach Anreise eine genaue Wegbeschreibung angefertigt:

Auf Wunsch senden wir Ihnen diese Beschreibung per Email oder per Post zu.

Wenn Sie an einer Studie teilnehmen möchten können Sie sich über dieses Online-Formular eintragen.

Es kann manchmal einige Zeit dauern, bis Sie von uns eine Einladung zu einer Studie erhalten. Dies kann mehrere Gründe haben. Zum einen kann es daran liegen, dass Ihr Kind nicht in der Altersspanne der jeweiligen Studien liegt. Zum anderen kann es daran liegen, dass mehr Kinder im passenden Alter in unserer Datenbank waren, als wir für die entsprechenden Studien einladen konnten.

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.