Zum Inhalt

Anleitung von Pflichtpraktika in den Erziehungswissenschaften

-
in
  • Studium
  • Startseite
Aus einer grauen Wand ragen Stufentreppen hervor. © Sergey Nivens​/​Shotshop.com

Dozentinnen und Dozenten des psychologischen Instituts können Pflichtpraktika im Rahmen des Studienfachs Erziehungswissenschaften anleiten. Bitte beachten Sie die weiteren Informationen:

Dozentinnen und Dozenten des psychologischen Instituts können je nach Kapazität Pflichtpraktika für Studierende der Erziehungswissenschaften mit Nebenfach Psychologie anleiten. Das Praktikum muss allerdings eng mit psychologischen Fragestellungen verknüpft sein. Darüber hinaus ist der Praktikumsbericht empirisch orientiert, das heißt, es muss eine empirische, psychologische Fragestellung bearbeitet werden. Dies beinhaltet eine empirische Untersuchung inklusive Datenerhebung, -eingabe, -auswertung, und -interpretation. Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an Heike Knieriem. Bitte erläutern Sie in dieser E-Mail, inwiefern Ihr Praktikum mit diesen Anforderungen übereinstimmt und schicken Sie uns ein Abstract (ca. eine halbe Seite) mit der von Ihnen angedachten Fragestellungen, Methodik und geplanten statistischen Auswertung zu. Wir prüfen die inhaltliche Passung zur Praktikumsbetreuung. Im Anschluss erhalten Sie eine Antwort von uns, ob eine Betreuung möglich ist, und wenn ja, wer von uns diese übernehmen wird (dies kann maximal zwei Wochen Zeit in Anspruch nehmen).

E-Mail senden

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.